Entries by EISZEITKino

DER ALBANER

Der Gewinner des Max-Ophüls-Preises Saarbrücken 2011. DER ALBANER Deutschland 2010, Regie: Johannes Naber, Darsteller: Nik Xhelilaj, Xheljane Terbunja, Ivan Shvedoff, Amos Zaharia, Stipe Erceg, 104 Minuten, digital Illegale in Deutschland, das ist das eine Thema von Johannes Nabers über mehrere Jahre hin entwickeltem Drama. Im Titel deutet sich aber bereits eine zweite Ebene an. Auch […]

AN ECOLOGY OF MIND

CDN, USA 2010, Buch und Regie. Nora Bateson, 60 Minuten, digital, (OmU) “Ökologisch zu denken, heißt, sich eine Welt ohne ein Supersystem vorzustellen, in der viele kleine und große Systeme als gute und schlechte Nachbarn ihre jeweilige Nische ausbeuten und Tänze miteinander ausführen. Niemand hat das radikaler gedacht als Gregory Bateson.” (Dirk Baecker über Gregory […]

TOM MEETS ZIZOU – KEIN SOMMERMÄRCHEN

Deutschland 2011, Regie, Buch: Aljoscha Pause, Dokumentation, 133 Minuten, digital Der Titel deutet es an „Tom meets Zizou – Kein Sommermärchen“ will ein Gegenentwurf zu Sönke Wortmanns Jubelfilm über die WM 2006 sein. Eine andere Seite des Fußballgeschäfts zeigt Aljoscha Pause in seiner Langzeitdokumentation, die zwischen 2003 und 2011 den Fußballer Thomas Broich beobachtet. Der […]